Angebote zu "Erleben" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Reise durch Oberschwaben
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Riecht das Unterland nach Schweiß, Kraut, Dieselöl und Wein, so riecht das Oberland nach Wiesenblumen, Weihrauch, Käse und Heu", so lauten sehnsuchtsvolle Zeilen des schwäbischen Mundartdichters Thaddäus Troll. "Oberland", das ist duftendes Oberschwaben, betrachtet mit den Augen des Dichters aus Stuttgart-Cannstatt, einem Unterländer."Oberschwaben", da denkt man unweigerlich an "Himmelreich des Barock". An hügeliges Land mit bäuerlichen Einödhöfen, an Provinz, Moorgebiete, die berühmte Kehrwoche und kauzige, schwäbisch schwätzende Charaktere, die sich allabendlich zum Stammtisch treffen. Aber das ist nicht mal die halbe Wahrheit: In Oberschwaben ist der Himmel wahrlich weiter und höher als anderswo, und der Bodensee ist gleich um die Ecke. Hier lebt ein feierfröhlicher Menschenschlag, der einen Teil seiner Bestimmung in gutem Essen und Trinken findet. Es gibt farbenfrohes Brauchtum, nicht nur während der Fastnacht, besichtigenswertes, barockes Erbe und zukunftsträchtige Ideen wie den Zeppelin NT."Reise durch Oberschwaben" erzählt Geschichten. Geschichten in Bild und Text über Orte, Menschen, Attraktionen, über Eigenheiten, Traditionen und eine Landschaft, die "dem Himmel so nahe" ist. Sie kann erlebt werden zu Fuß, auf dem Rad, per Auto oder mit Bussen und Bahnen. Dieser Bildband soll Spaß machen, Interesse und den Wunsch wecken, Oberschwaben zu besuchen und Orte abseits der touristisch erschlossenen Pfade zu erleben.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Der Donner der Stille, 4 Audio-CDs
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

HÖRBUCH mit Texten aus dem Buch "Der Donner der Stille" von Joel S. GoldsmithZyklus von 4 Audio-CDs, Sprache und Musik: Dr. Michael HozzelISBN 978-3-7964-0345-3CD1: 76:25 min, CD2: 78:47 min, CD3: 59 min, CD4: 63:30 minJede CD: 14,00 Eur(D), 14,40 Eur(A) - alle 4 zusammen: 45,00 Eur(D), 46,30 Eur(A)Der Mystiker Joel S. Goldsmith wollte der Welt mit seiner Botschaft des Unendlichen Wegs keine neue Lehre bringen, sondern eine Erfahrung, die bewusste Gewahrwerdung der Gegenwart Gottes.Aus dem Inhalt:Alles Leiden, das die Welt heute erlebt, hat seinen Grund in einem Gefühl des Getrenntseins von Gott, da die Welt den Gott nicht angenommen hat, der "näher ist als der Atem, näher als Hände und Füße".Jeder Mensch auf der Erde muss eines Tages den Himmel bewohnen. Jeder Mensch muss eines Tages über das Dasein eines kranken und sündigen Sterblichen hinauswachsen und das Erbe seiner göttlichen Sohnschaft antreten.Schließlich kommt ein Tag, an dem wir den Geist Gottes, der in uns wohnt, tatsächlich erleben, ihm von Angesicht zu Angesicht begegnen. Von da an sind wir nicht mehr einfach gute Menschen, wir stehen nicht mehr unter dem Gesetz von Strafe und Belohnung, von da an bis zum Ende unserer Tage auf der Erde und bis in alle Ewigkeit stehen wir unter der Gnade.Wenn wir uns über den Bereich der Gedanken zu erheben vermögen, zu der Höhe, wo wir nicht mehr darüber urteilen, ob jemand oder etwas gut oder böse sei, wo wir aber willens sind, vollkommen durchscheinend zu werden für den Auftrag Gottes, spricht Gott in unser Ohr und lässt uns die spirituelle Wirklichkeit schauen.Der Glaube an zwei Mächte verführt uns dazu, zwischen den Gegensatzpaaren Harmonie und Disharmonie, Armut und Überfluss, Leben und Tod, Krankheit und Gesundheit hin und her zu schwanken. Um die Gegensatzpaare los zu werden, müssen wir das Karussell des menschlichen Denkens anhalten und das ist tatsächlich gar nicht so schwierig. So wie es mir gelingt, einen Menschen oder einen Zustand anzusehen und dabei zu wissen, dass er weder gut noch böse ist, hält mein Denken an, macht uns frei und gibt uns den Frieden, der höher ist als alle Vernunft.Um in spirituellem Einklang und in Übereinstimmung mit den göttlichen Gesetzen zu leben, müssen wir mit der Erkenntnis beginnen, dass alles, was der Vater hat, in uns verkörpert ist, das Brot des Lebens und der Wein der Inspiration, das ganze Reich Gottes ist in uns gegründet. Statt nun ins Leben hinauszugehen mit der Absicht zu gewinnen, zu bekommen oder zu erreichen, nehmen wir dann umgekehrt die Haltung des Dienens, Gebens, Schenkens, Teilens und Zusammenarbeitens ein.Wir brauchen keinerlei tiefe Metaphysik, wir brauchen nur die schlichte, simple Wahrheit zu verstehen, dass die "stille, sanfte Stimme" die Macht ist, welche die Illusionen dieser Welt zerstört.Wir werden zum Licht der Welt, indem wir eine Bewusstseinshaltung einnehmen, in der wir die Irrtümer dieser Welt nicht bekämpfen, sondern vollkommen still werden und es dem Geist Gottes überlassen, die Bilder der Sinne aufzulösen und auszulöschen. Wir kämpfen nicht mehr gegen den Irrtum an, sondern wir ruhen und entspannen uns und schauen, wie Gott auf der Erde und im Himmel wirkt.Wenn uns Schwierigkeiten irgendwelcher Art begegnen, schauen wir nicht mehr nach Hilfe aus und versuchen nicht sie physisch oder geistig zu beseitigen, sondern wir ruhen in Seinem Wort. Wir enthalten uns aller Macht und Gott wirkt das Wunder.Das Grollen des Donners aus der tiefen Stille Meines Friedens hallt wider und wächst an, bis zuletzt jede Schranke zerbricht. Das mächtige Brausen der Stille schwillt an, bis ihr Donner die Schleier der Illusion zerreißt und Gott sich offenbart in Seiner ganzen Majestät, Seiner Herrlichkeit und Seinem Frieden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Der Donner der Stille, 4 Audio-CDs
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

HÖRBUCH mit Texten aus dem Buch "Der Donner der Stille" von Joel S. GoldsmithZyklus von 4 Audio-CDs, Sprache und Musik: Dr. Michael HozzelISBN 978-3-7964-0345-3CD1: 76:25 min, CD2: 78:47 min, CD3: 59 min, CD4: 63:30 minJede CD: 14,00 Eur(D), 14,40 Eur(A) - alle 4 zusammen: 45,00 Eur(D), 46,30 Eur(A)Der Mystiker Joel S. Goldsmith wollte der Welt mit seiner Botschaft des Unendlichen Wegs keine neue Lehre bringen, sondern eine Erfahrung, die bewusste Gewahrwerdung der Gegenwart Gottes.Aus dem Inhalt:Alles Leiden, das die Welt heute erlebt, hat seinen Grund in einem Gefühl des Getrenntseins von Gott, da die Welt den Gott nicht angenommen hat, der "näher ist als der Atem, näher als Hände und Füße".Jeder Mensch auf der Erde muss eines Tages den Himmel bewohnen. Jeder Mensch muss eines Tages über das Dasein eines kranken und sündigen Sterblichen hinauswachsen und das Erbe seiner göttlichen Sohnschaft antreten.Schließlich kommt ein Tag, an dem wir den Geist Gottes, der in uns wohnt, tatsächlich erleben, ihm von Angesicht zu Angesicht begegnen. Von da an sind wir nicht mehr einfach gute Menschen, wir stehen nicht mehr unter dem Gesetz von Strafe und Belohnung, von da an bis zum Ende unserer Tage auf der Erde und bis in alle Ewigkeit stehen wir unter der Gnade.Wenn wir uns über den Bereich der Gedanken zu erheben vermögen, zu der Höhe, wo wir nicht mehr darüber urteilen, ob jemand oder etwas gut oder böse sei, wo wir aber willens sind, vollkommen durchscheinend zu werden für den Auftrag Gottes, spricht Gott in unser Ohr und lässt uns die spirituelle Wirklichkeit schauen.Der Glaube an zwei Mächte verführt uns dazu, zwischen den Gegensatzpaaren Harmonie und Disharmonie, Armut und Überfluss, Leben und Tod, Krankheit und Gesundheit hin und her zu schwanken. Um die Gegensatzpaare los zu werden, müssen wir das Karussell des menschlichen Denkens anhalten und das ist tatsächlich gar nicht so schwierig. So wie es mir gelingt, einen Menschen oder einen Zustand anzusehen und dabei zu wissen, dass er weder gut noch böse ist, hält mein Denken an, macht uns frei und gibt uns den Frieden, der höher ist als alle Vernunft.Um in spirituellem Einklang und in Übereinstimmung mit den göttlichen Gesetzen zu leben, müssen wir mit der Erkenntnis beginnen, dass alles, was der Vater hat, in uns verkörpert ist, das Brot des Lebens und der Wein der Inspiration, das ganze Reich Gottes ist in uns gegründet. Statt nun ins Leben hinauszugehen mit der Absicht zu gewinnen, zu bekommen oder zu erreichen, nehmen wir dann umgekehrt die Haltung des Dienens, Gebens, Schenkens, Teilens und Zusammenarbeitens ein.Wir brauchen keinerlei tiefe Metaphysik, wir brauchen nur die schlichte, simple Wahrheit zu verstehen, dass die "stille, sanfte Stimme" die Macht ist, welche die Illusionen dieser Welt zerstört.Wir werden zum Licht der Welt, indem wir eine Bewusstseinshaltung einnehmen, in der wir die Irrtümer dieser Welt nicht bekämpfen, sondern vollkommen still werden und es dem Geist Gottes überlassen, die Bilder der Sinne aufzulösen und auszulöschen. Wir kämpfen nicht mehr gegen den Irrtum an, sondern wir ruhen und entspannen uns und schauen, wie Gott auf der Erde und im Himmel wirkt.Wenn uns Schwierigkeiten irgendwelcher Art begegnen, schauen wir nicht mehr nach Hilfe aus und versuchen nicht sie physisch oder geistig zu beseitigen, sondern wir ruhen in Seinem Wort. Wir enthalten uns aller Macht und Gott wirkt das Wunder.Das Grollen des Donners aus der tiefen Stille Meines Friedens hallt wider und wächst an, bis zuletzt jede Schranke zerbricht. Das mächtige Brausen der Stille schwillt an, bis ihr Donner die Schleier der Illusion zerreißt und Gott sich offenbart in Seiner ganzen Majestät, Seiner Herrlichkeit und Seinem Frieden.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Reise durch Oberschwaben
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

"Riecht das Unterland nach Schweiß, Kraut, Dieselöl und Wein, so riecht das Oberland nach Wiesenblumen, Weihrauch, Käse und Heu", so lauten sehnsuchtsvolle Zeilen des schwäbischen Mundartdichters Thaddäus Troll. "Oberland", das ist duftendes Oberschwaben, betrachtet mit den Augen des Dichters aus Stuttgart-Cannstatt, einem Unterländer."Oberschwaben", da denkt man unweigerlich an "Himmelreich des Barock". An hügeliges Land mit bäuerlichen Einödhöfen, an Provinz, Moorgebiete, die berühmte Kehrwoche und kauzige, schwäbisch schwätzende Charaktere, die sich allabendlich zum Stammtisch treffen. Aber das ist nicht mal die halbe Wahrheit: In Oberschwaben ist der Himmel wahrlich weiter und höher als anderswo, und der Bodensee ist gleich um die Ecke. Hier lebt ein feierfröhlicher Menschenschlag, der einen Teil seiner Bestimmung in gutem Essen und Trinken findet. Es gibt farbenfrohes Brauchtum, nicht nur während der Fastnacht, besichtigenswertes, barockes Erbe und zukunftsträchtige Ideen wie den Zeppelin NT."Reise durch Oberschwaben" erzählt Geschichten. Geschichten in Bild und Text über Orte, Menschen, Attraktionen, über Eigenheiten, Traditionen und eine Landschaft, die "dem Himmel so nahe" ist. Sie kann erlebt werden zu Fuß, auf dem Rad, per Auto oder mit Bussen und Bahnen. Dieser Bildband soll Spaß machen, Interesse und den Wunsch wecken, Oberschwaben zu besuchen und Orte abseits der touristisch erschlossenen Pfade zu erleben.

Anbieter: buecher
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
6 auf einen Streich - Märchen-Box Vol. 8 : Asch...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Aschenputtel' Es war einmal ein Mädchen, dem war die Mutter gestorben. Die neue Stiefmutter und ihre Tochter behandeln sie schlecht und lassen sie in der Asche schlafen. Als das Aschenputtel im Wald einen jungen Jäger trifft, ahnt es nicht, dass er der Prinz Viktor ist. Und als der Königssohn sich eine Braut suchen soll, da ist er längst verzaubert von Aschenputtels anmutiger Art. Wie ein verlorener Schuh die Wahrheit ans Licht bringt und dem Aschenputtel zum Glück verhilft ist in dieser opulenten Neuverfilmung des Märchens der Brüder Grimm zu erleben. Laufzeit: 60 Min. Regie: Uwe Janson Darsteller: Aylin Tezel, Florian Bartholomäi, Barbara Auer, Harald Krassnitzer, Pheline Roggan, Anna Brüggemann, Axel Siefer, Mario Irrek 'Jorinde und Joringel' Es waren einmal Jorinde und Joringel, die hatten sich ineinander verliebt und träumten von einer gemeinsamen Zukunft. Doch Jorinde wird von der Zauberin entführt. Mit Hilfe einer Zauberblume, die Joringel dem gefürchteten Raubritter entwendet, nimmt er den Kampf gegen die Zauberin auf. Er will seine Geliebte befreien! Wie Joringel mit einem trickreichen Plan seine Jorinde erlöst und schliesslich das Glück findet ist in dieser abenteuerlichen Neuverfilmung des Märchens der Brüder Grimm zu erleben. Laufzeit: 60 Min. Regie: Bodo Fürneisen Darsteller: Llewellyn Reichmann, Jonas Nay , Katja Flint, Uwe Kockisch, Roman Leitner-Shamov, Volker 'Zack' Michalowski 'Rotkäppchen' Es war einmal ein Mädchen, das nannten alle nur das Rotkäppchen. Als es ihrer ein wenig verrückten, kranken Grossmutter Kuchen, Wein und Medizin bringen soll, trifft es im Wald den bösen alten Wolf. Den gibt es nämlich doch, auch wenn niemand dem kleinen Anton glauben wollte, auch der flotte Jäger Josef nicht! Und der alte Wolf ist sehr hungrig Wie Rotkäppchen und die Grossmutter vom Wolf gefressen und dann von Anton und dem Jäger gerettet werden, ist in dieser lustigen Neuverfilmung des Grimmschen Märchenklassikers zu erleben. Laufzeit: 60 Min. Regie: Sibylle Tafel Darsteller: Edgar Selge, Amona Assmann, Marie Gruber, Felix Klare, Zora Thiessen, Nina Vorbrodt, Chiron Krase, Claudia Matschulla .u.v.a

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot