Angebote zu "Nichts" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Alive AG Ich habs gewagt Pop CD Bros, Erwin
13,37 € *
ggf. zzgl. Versand

Das sechste Studioalbum des österreichischen Liedermachers und Urgesteins der Austro-Pop-Szene Erwin Bros. Ehrlich, Kritisch und Echt.nnDas sechste Studioalbum des österreichischen Liedermachers und Urgesteins der Austro-Pop-Szene Erwin Bros. Ehrlich, Kritisch und Echt. Songs voller Hoffnung wie Immer wieder darf es bleiben oder Lieder über den Umgang mit unserer Erde Brot und Wein und die Trennung von Menschen Getrennt, geteilt, vereint lassen aufhorchen. Glück und Liebe, zu Hause und Wahrheit, Tage, die nicht fragen und das, was wir sehen oder nicht sehen, bringt uns Erwin zu Gehör. Mitmusiker sind der Gitarrist Mathias Simoner, der die Saiten auch für Christina Stürmer zupft und beim Queen Musical mit Brian May brillierte. TRACKS: 1. Ich würd es gern wagen 2. Weil ich hier zuhause bin 3. Denn dort oben 4. Ich habs gewagt 5. Dreh dich um und küss mich jetzt 6. Es ist wahr 7. Tage sie fragen nicht 8. Getrennt, geteilt, vereint 9. Und immer wieder fragt sichs darf es bleiben 10. Zeig dich liebe Sonne 11. Brot und Wein 12. Nichts ist zu tun 13. Die Sun geht auf 14. Griecherl san kane Kirschen net

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Villa Italia
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was passiert, wenn die Ferienvilla in Italien mehrfach vermietet wurde? Genau: Drei Paare und eine Singlefrau pochen auf ihre Verträge und bilden - aus Sturheit - eine Ferien-WG. Keiner kann den anderen ausstehen. Genießer Carlo, der es versteht, aus jeder Situation das Beste zu machen, zaubert eines Abends ein wunderbares Menü auf den Tisch. Der Wein fließt in Strömen, die Stimmung ist gut - bis jemand ein Spiel vorschlägt, bei dem eine unschöne Wahrheit nach der anderen ausgepackt wird. Und am nächsten Morgen ist nichts mehr, wie es war.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Villa Italia
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Was passiert, wenn die Ferienvilla in Italien mehrfach vermietet wurde? Genau: Drei Paare und eine Singlefrau pochen auf ihre Verträge und bilden - aus Sturheit - eine Ferien-WG. Keiner kann den anderen ausstehen. Genießer Carlo, der es versteht, aus jeder Situation das Beste zu machen, zaubert eines Abends ein wunderbares Menü auf den Tisch. Der Wein fließt in Strömen, die Stimmung ist gut - bis jemand ein Spiel vorschlägt, bei dem eine unschöne Wahrheit nach der anderen ausgepackt wird. Und am nächsten Morgen ist nichts mehr, wie es war.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Elfenstress - Die Prophezeiung des Rächers
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Orakel von Finedra aufzusuchen, ist eine tumbe Idee. Davon abgesehen, dass es das Auge beleidigt und eher faulig riecht, sagt es weis. Nun mag manch ein Simplizissimus einwenden, seine Weissagungen wären doch immer eingetroffen oder gar präsumieren, es müsse doch ein Vorteil sein, dieserart einen Blick auf die Zukunft zu erhaschen, doch ich vermag Ihnen, meiner erlauchten Leserschaft, zu versichern, dass dem beileibe nicht so ist.Das Orakel gibt kryptische Verklausulierungen von sich, welche die Wahrheit mehr vernebeln, als sie zu erhellen, es stellt einem schier unlösbare Aufgaben, kommandiert einen herum, so dass selbst Könige mit ihrer Heerschar und Gefolge anmuten wie Gaukelfuhren, blinde Narrenzüge, die seinem Weg folgen, ohne zu wissen, wohin er denn führe. Dabei beleidigt es einen, geifert, vollführt obszöne Gesten und speit schaumigen Mucus. Es mag wohl seinen Grund haben, dass Meister An Togarot von Duinne seine Schwägerin, äh, das Orakel seit Jahrtausenden in dieser Höhle unter dem Palast von Finedra gefangen hält, aber das ist eine völlig andere Geschichte, die ich später zum Besten gebe, für nur einen Krug eures Besten.Vielmehr will ich davon berichten, wie ein weiland auf dem Schlachtfeld geborener Elfenjunge zum Manne heranwuchs, um sein Schicksal zu erfüllen, wie die Vorsehung einen am Nacken packen kann wie einen Welpen, wie großartige Männer aus allen Teilen der Welt zusammenkommen, um der Prophezeiung zu dienen, wie die Macht der Freundschaft den Tod zu überdauern vermag, die Macht der Liebe die Ewigkeit und wie......wie, der Wein ist aus? Dann schicke er nach einem neuen Krug, oder bringe er mir Absinth! Grindskopf! Und unterlasse er endlich, jedes verflixte Wort zu notieren, das überhaupt nichts zur Sache tut! Ob ich flunkere?Ich bin Barde und Geschichtenerzähler, was erwartet er denn? Obgleich ich nur dann flunkere, wenn es der Dramatik dient, und überhaupt ist er mein Schreiberling und hat mich hier nicht zu hinterfragen, das steht ihm nicht an!Und wo bleibt der vermaledeite Wein, du Afterballen? In welch eine zweitklassige Abtei bin ich hier nur geraten?Jedenfalls zog dieser Elfenjüngling hinaus in die Welt und sicherlich wäre das alles ganz fürchterlich schief gelaufen, hätte er mich nicht getroffen.Meine Insignifikanz, Amor do Ahpla, König von Zond, Chronist, Weltenbummler, Geschichtenerzähler und ein schlechter Mensch, nahm ihn unter die Fittiche, um seinen Meister zu finden, ihn die Gebräuche der Menschen zu lehren und seinen Charakter zu bilden. Und obwohl der kleine Puderarsch ein miesepetriger Tugendbold ist, erlebten wir dennoch allerhand Erbauliches auf unseren Reisen, das es wert ist, die Feder ins Fass zu tauchen.Ah, da kommt der Wein, so lässt es sich arbeiten.Also, die Geschichte trug sich folgendermaßen zu ...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Elfenstress - Die Prophezeiung des Rächers
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Orakel von Finedra aufzusuchen, ist eine tumbe Idee. Davon abgesehen, dass es das Auge beleidigt und eher faulig riecht, sagt es weis. Nun mag manch ein Simplizissimus einwenden, seine Weissagungen wären doch immer eingetroffen oder gar präsumieren, es müsse doch ein Vorteil sein, dieserart einen Blick auf die Zukunft zu erhaschen, doch ich vermag Ihnen, meiner erlauchten Leserschaft, zu versichern, dass dem beileibe nicht so ist.Das Orakel gibt kryptische Verklausulierungen von sich, welche die Wahrheit mehr vernebeln, als sie zu erhellen, es stellt einem schier unlösbare Aufgaben, kommandiert einen herum, so dass selbst Könige mit ihrer Heerschar und Gefolge anmuten wie Gaukelfuhren, blinde Narrenzüge, die seinem Weg folgen, ohne zu wissen, wohin er denn führe. Dabei beleidigt es einen, geifert, vollführt obszöne Gesten und speit schaumigen Mucus. Es mag wohl seinen Grund haben, dass Meister An Togarot von Duinne seine Schwägerin, äh, das Orakel seit Jahrtausenden in dieser Höhle unter dem Palast von Finedra gefangen hält, aber das ist eine völlig andere Geschichte, die ich später zum Besten gebe, für nur einen Krug eures Besten.Vielmehr will ich davon berichten, wie ein weiland auf dem Schlachtfeld geborener Elfenjunge zum Manne heranwuchs, um sein Schicksal zu erfüllen, wie die Vorsehung einen am Nacken packen kann wie einen Welpen, wie großartige Männer aus allen Teilen der Welt zusammenkommen, um der Prophezeiung zu dienen, wie die Macht der Freundschaft den Tod zu überdauern vermag, die Macht der Liebe die Ewigkeit und wie......wie, der Wein ist aus? Dann schicke er nach einem neuen Krug, oder bringe er mir Absinth! Grindskopf! Und unterlasse er endlich, jedes verflixte Wort zu notieren, das überhaupt nichts zur Sache tut! Ob ich flunkere?Ich bin Barde und Geschichtenerzähler, was erwartet er denn? Obgleich ich nur dann flunkere, wenn es der Dramatik dient, und überhaupt ist er mein Schreiberling und hat mich hier nicht zu hinterfragen, das steht ihm nicht an!Und wo bleibt der vermaledeite Wein, du Afterballen? In welch eine zweitklassige Abtei bin ich hier nur geraten?Jedenfalls zog dieser Elfenjüngling hinaus in die Welt und sicherlich wäre das alles ganz fürchterlich schief gelaufen, hätte er mich nicht getroffen.Meine Insignifikanz, Amor do Ahpla, König von Zond, Chronist, Weltenbummler, Geschichtenerzähler und ein schlechter Mensch, nahm ihn unter die Fittiche, um seinen Meister zu finden, ihn die Gebräuche der Menschen zu lehren und seinen Charakter zu bilden. Und obwohl der kleine Puderarsch ein miesepetriger Tugendbold ist, erlebten wir dennoch allerhand Erbauliches auf unseren Reisen, das es wert ist, die Feder ins Fass zu tauchen.Ah, da kommt der Wein, so lässt es sich arbeiten.Also, die Geschichte trug sich folgendermaßen zu ...

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Reise ins Nichts
23,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Mein Haus, mein Boot, mein Swimmingpool, meine Erleuchtung!" - Nein, sagt Pyar Troll, so ist es nicht. Erwachen ist kein Sahnehäubchen auf einem erfolgreichen Leben und auch kein Trost oder Ersatz für ein nicht so glückliches Leben. Es ist kein "das habe ich jetzt auch", denn Wahrheit, Erwachen heißt NICHTS sein, nur sein. Pyar ist erwacht, ist NICHTS. Und doch führt sie ein aktives Leben als Ärztin in einer deutschen Großstadt, ist glücklich verheiratet, trinkt gerne ihren Wein und liebt es, zu lachen. Manchmal wie ein Krimi liest sich dieser Bericht eines Erwachens, und als ich ihn am Ende beiseitelegte, sah ich die Welt und mich selbst mit neuen Augen. Es ist soweit, sagte ich mir, alles, was wir in den sechziger- und siebziger Jahren über einen Quantensprung des Bewusstseins geahnt haben, findet Hier und Jetzt wirklich statt. Pyar ist eine von denen, die gesprungen sind, die es uns allen vormachen um uns dann zu sagen, dass wir alle schon längst da sind. Das haben wir schon öfter gehört, aber vielleicht noch nie so überzeugend, liebevoll, humorvoll. Immer wieder betont die Autorin auch, dass jeder Weg anders ist, jeder Weg unvergleichlich, und "die jeweiligen äußeren Umstände - Beruf oder Arbeitslosigkeit, Höhle im Himalaya oder geschäftiges Leben im Westen, Partnerschaft oder monastisches Leben, Gefängnis oder Freiheit - sind letztlich immer die richtigen, sind genau die Umstände, die DU brauchst, um aufzuwachen." Dazu Ja zu sagen bedeutet Hingabe an das was ist, und in dieser Hingabe lösen sich Zukunft und Vergangenheit auf. Hier und Jetzt. Beim Lesen hatte ich eine Ahnung davon, die mich auch jetzt noch nicht verlassen hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Reise ins Nichts
24,20 € *
ggf. zzgl. Versand

"Mein Haus, mein Boot, mein Swimmingpool, meine Erleuchtung!" - Nein, sagt Pyar Troll, so ist es nicht. Erwachen ist kein Sahnehäubchen auf einem erfolgreichen Leben und auch kein Trost oder Ersatz für ein nicht so glückliches Leben. Es ist kein "das habe ich jetzt auch", denn Wahrheit, Erwachen heißt NICHTS sein, nur sein. Pyar ist erwacht, ist NICHTS. Und doch führt sie ein aktives Leben als Ärztin in einer deutschen Großstadt, ist glücklich verheiratet, trinkt gerne ihren Wein und liebt es, zu lachen. Manchmal wie ein Krimi liest sich dieser Bericht eines Erwachens, und als ich ihn am Ende beiseitelegte, sah ich die Welt und mich selbst mit neuen Augen. Es ist soweit, sagte ich mir, alles, was wir in den sechziger- und siebziger Jahren über einen Quantensprung des Bewusstseins geahnt haben, findet Hier und Jetzt wirklich statt. Pyar ist eine von denen, die gesprungen sind, die es uns allen vormachen um uns dann zu sagen, dass wir alle schon längst da sind. Das haben wir schon öfter gehört, aber vielleicht noch nie so überzeugend, liebevoll, humorvoll. Immer wieder betont die Autorin auch, dass jeder Weg anders ist, jeder Weg unvergleichlich, und "die jeweiligen äußeren Umstände - Beruf oder Arbeitslosigkeit, Höhle im Himalaya oder geschäftiges Leben im Westen, Partnerschaft oder monastisches Leben, Gefängnis oder Freiheit - sind letztlich immer die richtigen, sind genau die Umstände, die DU brauchst, um aufzuwachen." Dazu Ja zu sagen bedeutet Hingabe an das was ist, und in dieser Hingabe lösen sich Zukunft und Vergangenheit auf. Hier und Jetzt. Beim Lesen hatte ich eine Ahnung davon, die mich auch jetzt noch nicht verlassen hat.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Tobias Frei – Erklärungen zum Galaterbrief
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Buch mit Vers-für-Vers Erklärungen zum Galaterbrief. Das Gesetz und die Propheten gehen bis auf Johannes (Lk 16,16). Von da an wurde (und wird bis heute) die gute Botschaft vom Reich verkündigt. Damit kam etwas völlig Neues, das viele Juden nicht einfach so hinnehmen konnten. Zu tief waren sie in Traditionen „gewickelt“. Paulus, der Apostel der Nationen, brachte diese Wahrheit zu den Heidenvölkern und eröffnete ihnen, dass das Heil nicht „nur“ für die Juden sei. Viele nahmen darauf Paulus’ Worte bereitwillig an und lebten nach dieser neuen Lehre. Leider mischten sich unter diese gläubig gewordenen Christen solche, die gesetzliche Riten und Bräuche unter die neue Lehre mischen wollten. Letztere verträgt sich aber nicht mit Bräuchen aus dem Gesetz, welches nun ersetzt wurde. Wie man neuen Wein in neue Schläuche füllt, mischt man das Gesetz nicht mit dem Reich der Himmel auf. Zusammen gibt es nichts Brauchbares. Auch näht man keinen neuen Stoff auf ein altes Kleid – der Riss würde nur noch schlimmer werden. Diese falschen Lehrer drohten nun, Paulus’ Werk zu zerstören und die Gemeinden auf Irrwege zu bringen. Paulus, der diese große Gefahr erkannte, schreibt nun den Betroffenen, den Galatern, diesen Brief, um klarzustellen, dass es ein fataler Irrtum ist, Gesetz mit Gnade zu vermischen, dass es nicht geht, Judentum und Christentum zu vermengen.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Sumerland - Prinzessin Serisada
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Sumerland-Saga ist ein großer Lesegenuss, sie sei hiermit herzlich empfohlen"Takis Würger in DER SPIEGELNur wenige Eingeweihte wissen, dass unsere Zivilisation nichts als eine kollektive Illusion ist, in der die Menschen gefangen gehalten werden. In Wahrheit tobt ein geheimer Krieg in der phantastischen Realität hinter der Scheinwelt unseres Alltags. Auf der einen Seite steht der babylonische Stadtkegel von Waylhaghiri, in dem alle Zivilisationsepochen der Menschheit übereinander geschichtet sind. Diese einzige Stadt auf der Welt lebt von der Perfektionierung der zivilisatorischen Ästhetik. Glamour, Moden und kalkulierte Manipulation sind bis in die Intimsphäre allgegenwärtig. In diesem System müssen die Bewohner ihren sozialen Status jeden Tag aufs Neue verteidigen. Auf der anderen Seite steht die umgebende Wildnis des Sumerlandes, in der Tiermenschen leben, die verspielt und kindlich, aber auch unberechenbar und grausam sind. Die jahrhundertealten, doch ewig kindlichen Herrscher beider Reiche, Prinz Zazamael und Prinzessin Serisada, kämpfen erbittert um die Vorherrschaft. Zazamael benötigt für die endgültige Dominanz seines Reiches - die in Form einer Emulsion von Traum und Wirklichkeit namens "große Fusion" erfolgen soll - den "wilden Wein" als rettendes Elixier. Auf der Suche nach dem "wilden Wein" dringt er unter ständiger Bedrohung durch die sumerländischen Tiermenschen ins Herz von Serisadas Reich vor. Auf dieser Reise werden alle seine Gefährten einer nach dem anderen hingemeuchelt, wobei der Prinz das eigentliche Ziel des Attentäters zu sein scheint. Erst einen Schritt vor dem Ziel angekommen erkennt Zazamael, wer der Mörder ist. Währenddessen gelingt es Serisada, als Spionin in Waylhaghiri einzudringen. Dort hat sie die schwierige Aufgabe, sich in der Zivilisation zu behaupten, ohne enttarnt zu werden. Zunächst gelingt ihr eine beachtliche Karriere als Designerin, bis es zu einem der regelmäßigen Zusammenbrüche der ästhetischen Muster in Waylhaghiri kommt, wodurch - wie jedes Mal - ein Teil der Stadt untergeht, indem er von dem tödlichen Silber bedeckt wird. Leider ist es der Teil der Stadt, den Serisada designt hat und in dem sie lebt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot